Hubert Schumm
Studiendirektor
Abteilungsleiter Vollzeit
h.schumm@mhs-mannheim.de


Auskünfte und Kontaktaufnahme über das
Sekretariat 0621/293-6000 oder unter der
Rufnummer 0621/293-6462.
VABO: Auf einen Blick
Zurzeit werden keine VABO-Klassen angeboten!
15/09/2019

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf für Jugendliche ohne Deutschkenntnisse (VABO)

In den VABO Klassen liegt der Schwerpunkt auf den Erwerb von Deutschkenntnissen und richtet sich an Jugendliche, die nach Deutschland zugewandert oder geflüchtet sind und keine bzw. nur sehr geringe Deutschkenntnisse haben.

Die intensiv betriebene Sprachvermittlung soll die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzen, zu einem geeigneten Zeitpunkt in einen Regelbildungsgang des beruflichen Schulwesens eintreten zu können.

Am Ende der Ausbildung sollen den Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Sprachstanderhebung Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens auf der Niveaustufe A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) bescheinigt werden können.

Nach Abschluss der VABO - Klasse können Jugendliche durch den Besuch einer regulären VAB-Klasse den Hauptschulabschuss erwerben. Die Berufsschulpflicht ist mit dem Besuch der VABO nicht erfüllt.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der Max-Hachenburg-Schule.

Hierzu ist
notwendig.

Eine Anmeldung für die VABO ist ganzjährig möglich. Es gibt keinen zeitlich begrenzten Anmeldezeitraum.

Der Anmeldebogen kann über den Tab "Downloads" hier auf dieser Seite heruntergeladen werden.
O
ein vollständig ausgefüllter Anmeldebogen
O
ein gültiger Ausweis und
O
eine Aufenthaltsgenehmigung
Berufspraktikum für ausgewählte Schülerinnen und Schüler: -
Sprachstandserhebungen A2 und B1: -
 
 
Zurzeit keine Downloads verfügbar!
2